ff-musikbüro, Florian Fürst, Zum Bühl 4, D–79875 Dachsberg

eMail ffmusik@ffmusik.de

Tel. +49-7755-9489842, Fax +49-7755-80356, mobil +49-179-9230923

PURE IRISH DROPS 2015

Women Of Ireland - The Next Generation

Clíodhna Ní Bheaglaoich (fiddle, viola, séan nós dancing) - Méabh Ní Bheaglaoich (accordion & vocals) - Alisha McMahon (harp & fiddle)

Die Musiker

    Méabh Ní Bheaglaoich (accordion & vocals)


Méabh, Tochter des legendären Akkordeonisten Séamus Begley, stammt aus der “Corca Dhuibhne”, einer Gaeltacht westlich von Dingle im County Kerry (eine Gaeltacht ist eine Gegend, in der vorwiegend gälisch gesprochen wird), mit ganz eigener Tradition von Musik, Liedern und Tänzen. In ihrer Familie spielt Musik eine besondere Rolle, und so wuchs sie unter dem musikalischen Einfluss ihrer Tanten und Onkel auf, und natürlich unter dem ihres berühmten Vaters Séamus Begley, dem sie heute auf ihrem Instrument in Nichts nachsteht. Wenn sie singt, verzaubert sie ihr Publikum mit engelsgleicher Stimme und Liedern über Liebe, Emigration und Verlust in englischer und irischer Sprache. Trotz ihrer Jugend ist sie schnell zu einer der anerkanntesten Sängerinnen in Irland geworden und war im Dezember 2013 und 2014 auf Tourneen in den USA und mit der Gruppe Téada 2014 in Japan und Taiwan. Erst vor Kurzem sang und spielte sie in der schottischen Fernsehserie „Port“.


    Clíodhna Ní Bheaglaoich (fiddle, viola & séan nós dancing)

Clíodhna ist eine Cousine von Méabh, sie ist Tochter von Brendán Begley, Séamus' jüngerem Bruder. Sie ist die jüngste in ihrer Familie und spielt Fiddle, Viola (Bratsche) und tanzt im alten irischen Séan Nós Stil, aus dem sich das überall auf der Welt bekannte Irish Dancing entwickelt hat. Natürlich wurde sie zunächst von ihrer überaus musikalischen Familie geprägt, aber Musiker, wie Denis Murphy, Paddy Cronin, Connie O'Connell, Tommy Peoples, Paddy Canny und Julia Clifford haben später ihre Spielweise ebenso beeinflusst. Das Séan Nós Tanzen lernte sie im Alter von 8 Jahren zusammen mit ihrer Mutter von Mick Mulkerins und Mairead Casey an der bekannten Willie Clancy Summer School in Milltown Malbay.


      Alisha McMahon (fiddle & harp)

Von Geburt an war Alisha umgeben von traditioneller irischer Musik. Ihre Mutter Paula O'Reagan spielt Fiddle und arbeitet als Musiklehrerin, also war ihr Zuhause immer voller Klänge und Töne. Alisha begann mit neun Jahren selbst Fiddle zu spielen, natürlich lernte sie es von ihrer Mutter. Zur gleichen Zeit beschloss sie, auch das Harfenspiel zu erlernen. Ihre Harfenlehrerin war während ihrer ganzen Jugend Fionnuala Rooney aus dem Co. Monaghan. Später studierte sie an der Universität in Limerick und erwarb dort den Titel “Bachelor of Arts in Irish Music and Dance”. Während der vier 4 Jahre dort hatte sie die Gelegenheit, von bekannten Harfenistinnen aus diversen Counties unterrichtet zu werden, was ihr Spiel auf unterschiedliche Weise beeinflusste. Mittlerweile hat sie eine Menge Auftritte im In- und Ausland bestritten und ein Diplom in Performance am London College of Music erworben.

 
zum TourneeplanPure_Irish_Drops_2015_Tourneeplan.html
zur ProjektbeschreibungPure_Irish_Drops_2015_Einleitung.html
zurückEingangsseite_Agentur.html
Pure_Irish_Drops_2015_musicians.html

english version